Biologische Station im Kreis Wesel e.V.

Biologische Station im Kreis Wesel e.V.

Wir engagieren uns für die Natur.

Welche Vögel singen schon?

Es ist schon deutlich zu spüren, dass die Tage wieder länger werden. Das hat auch die Vogelwelt längst zur Kenntnis genommen und das erste Gezwitscher weckt bei denjenigen, die es hören, geradezu Frühlingsgefühle. Noch sind es wenige Arten, die mit den Reviergesängen begonnen haben. Jetzt ist die beste Zeit für Einsteiger, mit dem Lernen von Vogelstimmen zu beginnen, denn noch ist das Orchester übersichtlich besetzt.

Foto: Kohlmeise Foto: Blaumeise Foto: Rotkehlchen

Unter den allerersten Sängern sind Kohlmeise und Blaumeise zu finden, die schon im Januar zu hören waren. Dann folgten bald Heckenbraunelle und Rotkehlchen, inzwischen sind auch die Buchfinken und die Grünfinken mit von der Partie. Ganz vorsichtig lässt sich dazu die ein oder andere Amsel vernehmen.

Foto: Amsel Foto: Buntspecht Foto: Kleiber

Im Wald hört man die Buntspechte fleißig hämmern und die typischen "picks"-Laute ausstoßen. Auch der Kleiber macht dort akustisch auf sich aufmerksam. Der Waldkauz, Vogel des Jahres 2017, meldet sich nach Einbruch der Dunkelheit mit seinen schaurig-schönen Rufen, die man aus vielen Krimis kennt. Alle genannten Arten sind am Niederrhein sogenannte Standvögel: Sie waren den ganzen Winter über bei uns und beginnen jetzt mit ihren Gesängen, die zukünftigen Brutreviere abzugrenzen. Auf viele andere Brutvögel und deren Gesänge müssen wir noch warten - sie sind derzeit auf dem Zug aus ihren Überwinterungsgebieten.

Beim Anklicken der kursiv geschriebenen Vogelnamen können Sie eine wav-Datei mit der Stimme des jeweiligen Vogels abrufen, sofern uns im Kreis Wesel eigene Aufnahmen gelungen sind.

Übrigens...
Möchten Sie unter Anleitung Vogelstimmen kennen lernen? Die Biologische Station Wesel führt im Mai zwei Vogelstimmenwanderungen in der Weseler Aue durch. Die Termine finden Sie im Veranstaltungsprogramm.

Biologische Station im Kreis Wesel e.V. · Freybergweg 9 · 46483 Wesel
Tel.: 02 81 - 9 62 52 0 · Mail: info(at)bskw.de